Eine weitere Geschichte aus der Hoimât. Wirklich Geschichte. Von meinem Zimmer in meinem Elternhaus blickt man über Wiesen, den Hangelesbach (Erlenbach), über Gersten-, Mais- und Rapsfelder bis hinauf zum Waldrand. Viel Wald ist nicht mehr übrig, da Tief Lothar vor etlichen Jahren dort gewütet hat und Wiederaufforstung seine Zeit braucht. Von meinem Zimmer aus bzw. von Garten und Terrasse habe ich eine direkte Blickverbindung zu einem alten, alten Ort und Kultplatz – einer sog. Kelten- oder Viereckschanze, die in die Zeit um 600 v. Chr. datiert wird. Sie wurde 1972 „entdeckt“, aber die alten Erbacher_innen und Bacher_innen wussten davon schon sehr, sehr lange. In den Folgejahren wurde sie wissenschaftlich untersucht, aber nicht vollständig ergraben.*

Weiterlesen „Vor unserer Zeit…“

Werbeanzeigen